Pages

Mein Leben als junge Mutter [ Blogparade ]

2 Lovelys | Hinterlasse ein Kommentar

Hey meine Süßen,
irgendwie wurde mein Beitrag vom 18.04. gelöscht
daher habe ich ihn nochmal neu verfasst und möchte 
euch gerne das Leben einer jungen Mutter und die Sicht
auf die sozialen Netzwerke näher bringen, was mir dort
aufgefallen ist und wie man sich selber darüber Gedanken
macht.



Wie einige von euch wissen bin ich ja seit April
letzten Jahres Mutter und auch sehr stolz, trotz meiner
jungen Jahre. Man hört ja des öfteren das junge Mütter
gerne in Kritik geraten und man denen auch sagt sie
seien noch nicht "reif" genug. Ich frage mich gibt es wirklich
das perfekte alter um Mutter zu sein? Und gibt es wirklich ein
" zu " jung sein. Jetzt könnte man sagen: " Ja, mit 14 ist man 
definitiv zu jung. " Aber kann man das am alter echt festlegen
oder sollte man selber darüber nach denken wie reif man sich
selber fühlt? Meine Meinung ist das jeder für sich selbst entscheiden
sollte wann man reif für ein Kind ist und wann nicht. Vor allem
sollte man sich selber Vertrauen und das auch zu muten.
Denn es fiel mir besonders in den sozialen Netzwerken auf das es
oft ein " Kampf " zwischen den Müttern gibt, wie zum Beispiel
wann wessen Kind zahnt oder wann wessen Kind krabbeln, laufen
oder sonst was konnte. Und dann denkt man nach warum kann mein
Kind das noch nicht es ist genauso alt oder älter. Ich habe mich selber
oft ertappt wie ich das Gedacht habe, aber das ist völliger Blödsinn,
denn jedes Kind wächst unterschiedlich schnell und macht alles auf 
seine Weise. Denn nicht jedes Kind ist gleich, eins schläft schneller
durch oder ein bekommt halt früher einen Zahn. Meine zum Beispiel
hat mit 3 Monaten durch geschlafen, aber erst mit 8 Monaten den 
ersten Zahn bekommen, während andere den schon mit 4 oder 6
Monaten hatten. Seit dem ich dort nicht mehr bin ist mir aufgefallen
ich mache mir selber keinen Druck mehr und alles kommt mit der 
Zeit, nun ist man auch nicht mehr diesen " Kampf " ausgesetzt, welches
Kind von welcher Mama was am schnellsten kann und das finde ich
auch so besser. Nun konzentriere ich mich ganz auf meine kleine und freue
mich darüber, wenn sie etwas neues kann und denke nicht mehr daran
das andere Kinder das schon viel länger konnten.

Was mir noch auffällt, wie einige ihre Kinder richtig präsentieren, so
ganz ohne was zu zensieren oder eher das nur bestimmte Leute es sehen
können und dann sich wundern, wenn jemand dann die Bilder klaut. Klar
ist das schrecklich, aber dann sind diese doch selber schuld. Ich bin der Meinung das es zwar jeder für sich wissen sollte, aber so was geht gar nicht sein Kind in jeder Lage zu präsentieren oder so.
Wer möchte gerne in irgendwelchen sozialen Netzwerken später ein Bild finden
von sich als Kind, wo man zum Beispiel badet oder erste mal auf das Töpfchen
geht, ich glaube wohl keiner.... ODER? Von daher denke ich so, man soll sich
mal in die Lage der Kinder versetzten wie würde man sich selber fühlen, wenn
so was von einen gepostet wird.

Genauso wie alle immer sagen wie toll und einfach ihre Kinder doch sind und
man nie was schlechtes liest, aber da frage ich mich warum? Kinder sind nun mal anstrengend und auch sehr nerven aufreisend, klar das ist kein Geheimnis von daher frage ich mich warum ihr nicht mal schreibt, wenn ihr genervt seit oder so. Ich gebe selber zu bin oft fast am Ende mit den Nerven, aber wenn meine kleine dann mich immer so süß anlächelt ist alles vergessen. Ihr müsst nicht immer schreiben das alles perfekt ist, denn jede Mutter weiß wie anstrengend alles sein kann. 
Keiner muss sich schämen, wenn man mal die Nerven verliert und am Ende ist
kann alles mal passieren.

Also bitte bleibt euch und eurem Kind selber treu lasst euch von keinem
verunsichern oder sonst was, wenn ihr der Meinung seit ihr fühlt euch
reif genug und meint ihr schafft das, dann ist das auch so.
Lasst euch einfach nicht alles gefallen, denn ob man zu jung ist oder
nicht das muss jeder selbst wissen.









Image Map



Kommentare:

  1. Ein mal etwas anderer Beitrag - danke fürs Teilen ☺
    Ich hoffe, dein Engel wächst gesund auf und macht dich weiterhin glücklich. Ganz ohne Konkurrenzkampf ;)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag, Maus ! Finde deine Einblicke super. Ich kann auch sehr gut verstehen, wie du das mit dem Konkurrenzkampf meinst. Sehe es ja selbst sehr oft, wie man sich untereinander doch beeinflussen kann, obwohl ich da eher doch der Zuschauer bin aber ist dennoch ein krasses Ding, zu sehen wir Mütter untereinander sein können. Zum Thema Alter, da bin ich der Meinung, man sollte mit 14 noch kein Kind haben. Gerade in der heutigen Zeit ist es meiner Meinung nach doch wichtig erst mal selbst auf beiden Beinen zu stehen. Mit 14 fängt das Leben doch auch erst richtig an und da sollte man schon noch seine " Jugend " genießen. Allerdings fällt mir hin und wieder doch auf, wie manche, sagen wir mal 30 Jährige Mütter sind und dann solch junge .. wie du schon geschrieben hast, dass Alter entscheidet da gar nicht. Dennoch steigt mir da immer sofort die Aussage " Wenn Kinder, Kinder kriegen " in den Kopf :D .. warum schreiben wir darüber eigentlich nicht über WhatsApp ?! xD .. so bin dann weeeeeeg !!! :**

    AntwortenLöschen

Hey ihr Süßen,
ich freue mich über jedes Kommentare (=
Beleidigungen oder Anonyme Kommentare ohne Name
oder einer Email Adresse werden natürlich
nicht mehr freigeschalten!
Bei fragen schreibt mir doch:
vivalavidaisblogging@gmail.com

 
Design by Mira.